Drucken

Ausstellung „Riga – Gedenken und Mahnung“

Ausstellung „Riga – Gedenken und Mahnung“ in der Alten Molkerei FrerenViele emsländische Juden wurden in das sogenannte „Reichsjudenghetto“ in Riga/Lettland deportiert. Riga war eine Zwischenstation auf dem Weg zu ihrer Ermordung. Anlässlich des 80. Jahrestag der Riga-Deportationen soll diese Ausstellung daran erinnern.

Für Interessierte wird die Möglichkeit gegeben sich diese Ausstellung vormittags von 8 – 12 Uhr oder nach Absprache anzusehen.

Lothar Kuhrts, Leiter der Geschichtswerkstatt, bietet dazu Führungen an.
Für Informationen oder Anmeldungen melden Sie sich gerne unter der Telefonnummer 05902/93920 beim Kulturkreis impulse oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.