Finde uns auf FacebookKulturkreis impulse auf Facebook

 

 Instagram AppIcon Aug2017Kulturkreis impulse auf Instagram

 

Kulinarisches und Kultur

essen16

Fühlen Sie sich wie ein VIP!
Zu einigen unserer Veranstaltungen bieten wir ein kulinarisches Extra an:
- Ankunft: 18:30 Uhr
- Sitzplätze im Veranstaltungsraum reservieren
- Begrüßungssekt, kalt-warmes saisonales Buffet, Dessert
- 20 Uhr: Kulturprogramm
- Preis 18,- € pro Person (inkl. 2,- € für ehrenamtliche Kulturarbeit)
Ein ganz besonderes Angebot, das Sie zu den mit diesem Piktogramm versehenen Veranstaltungen buchen können.
Info: Büro der Alten Molkerei 05902 93920 (Mo.-Fr. 8-12 Uhr) - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

impulse Programm 2020  

Programm 2. Halbjahr 2020
   

Am Sonntag, 13. Dezember 2009, 17:00 Uhr präsentiert der Kulturkreis impulse e. V. in zusammenarbeit mit der Gemeinde Thuine in der St. Georg Kirche in Thuine ein

 

Außergewöhnliches Weihnachtskonzert.

Mit dem Vokalensemble Marienhain aus Vechta.

ImageChorklänge, Dunkelheit, Kerzen, Flötenmusik, Adventszeit, stimmungsvolle Atmosphäre in der Kirche - diese Stichworte kennzeichnen ein besonderes Konzert in der Kirche St. Georg in Thuine . Auf Einladung des „Kulturkreises Impulse“ gestaltet das Vokalensemble Marienhain am Sonntag, 13. Dezember 2009 um 17 Uhr ein vorweihnachtliches Konzert. 
Im Zeichen des Advents präsentiert der Chor adventliche und weihnachtliche Chorsätze aus alter und neuer Zeit als Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Zu Beginn erklingt Marc-Antoines „Messe de Minuit“ in einer Fassung für Solisten, Chor und Orgel, eine reizende weihnachtliche Messe über altfranzösische Volkslieder. Die solistischen Teile werden von Mitgliedern des Ensembles gesungen. 
Einen weiteren Programmschwerpunkt bilden schlichte Volksliedbearbeitungen, aber auch anspruchsvollere, atmosphärisch dichte Gesänge zur Nacht von Max Reger, Philippe Rameau und anderen Komponisten. 
Mit Benjamin Brittens „Hymn to the virgin“ erklingt ein eindrucksvolles Chorstück mit einem solistischen Echochor.
Blockflötensonaten von Händel und Corelli sowie einige Orgelwerke barocker Meister als musikalische Intermezzi, vorgetragen von Mitgliedern des Vokalensembles, dürften in der Stille der Kirche ebenfalls ihre meditative Wirkung in vollem Umfang entfalten.

 

Eintritt: Frei


   
© Kulturkreis impulse Samtgemeinde Freren e.V.